Rückenschmerzen

Linderung von Rückenschmerzen

Ein Wasserbett unterstützt Ihre Rückengesundheit durch zwei Wirkweisen:

1. Soforthilfe durch Unterstützung der Muskulentspannung

Die Wärme des Wasserbettes ist regulierbar. Dies dient der Entspannung ihrer Muskulatur. Sie regenerieren schneller durch optimale Blutzirkulation und weniger nächtlichem "Krampfen" der Muskulatur. Endlich ausgeruht am Morgen erwachen durch ein tiefes Schlafniveau. In allen uns bekannten Matratzensystemen fehlt diese Unterstützung für verspannte Muskulatur. Dabei "wärmt" Sie ein Wasserbett gar nicht aktiv, wie viele denken (und einige befürchten) - es nimmt einzig die "Kältespitzen" aus dem Bett. So kommen Sie zum Beispiel beim nächtlichen Umdrehen nicht mehr mit der warmen Rückenmuskulatur auf eine kalte Bettstelle (Autsch! der Muskel krampft!) sondern der Muskel kann ganz locker und natürlich entspannen. Viele unserer Kunden berichten uns schon nach wenigen Monaten von deutlich verringerten Rückenschmerzen.

2. Entspannung für die Bandscheiben

Hier geht es darum, langfristig weitere Rückenschmerzen durch auch noch im Schlaf stark belastete Bandscheiben zu vermindern. Der menschliche Körper erholt sich im Schlaf. Das gilt für den Geist ebenso für den  gesamten Bewegungsapparat. Insbesondere die Bandscheiben versorgen sich im Schlaf mit Nährflüssigkeit, die sie tagsüber verlieren. Das ist jedoch nur dann möglich, wenn die Bandscheiben nicht unter dem Druck der Wirbelkörper stehen. Das heißt, die Wirbelsäule sollte ihr natürliche S-Form einnehmen können und nicht in eine gerade Form (harte Matratzen) oder ein Bogenform (durchgelegene Matratzen) gedrückt werden. Genau das bietet das Wasserbett durch seine immerwährende gleichmäßige Druckverteilung. Jedes "Trockensystem" hat dem gegenüber aus unserer Sicht einen entscheidenden Nachteil: Unser Körper ist vollkommen unsymmetrisch. Selbst ein mit "den tollsten Messmethoden" eingestelltes Matratzenbett kann da nur in der einen, ausprobierten Schlafposition funktionieren. Sobald ich mich anders hinlege ist mein Körper anders geformt und benötigt eine andere Unterstützung der Wirbelsäule. Ein "festes" System kann da nicht ausreichend drauf reagieren, ein Wasserbett schon!

Bitte berücksichtigen Sie beim Wasserbettkauf: Genau wie Sie mit einem Paar guter, passender Schuhe "sieben Meilen weit" laufen können, mit einem schlechten, nicht passenden Paar aber oft schon nach kurzer Zeit Schmerzen haben, verhält es sich auch mit Wasserbetten. Geben Sie Ihre Gesundheit in gute Hände und nutzen Sie unsere Erfahrung und Ausbildung. Erkundigen Sie sich gern über unseren Ruf, was Preise und Qualität (auch in der Beratung) betrifft. Wir ruhen nicht eher, bis Sie gut schlafen!

x