Hardside-Wasserbett

Hardside Wasserbetten

Informationen 

Das Hardside Wasserbett ist die Urform des Wasserbettes. Kurz gesagt: Ein stabiler Rahmen (Holz oder Polster), in dem (von innen nach außen) die Wassermatratzen, die Sicherheitswanne, die Heizungen und der Bezug liegen. Das Hardside Wasserbett ist etwas in den Hintergrund getreten, es gibt aber richtige "Fans" dieser Technologie. Kommt ein Hardside Wasserbett für Sie in Frage? Wir beraten Sie gerne individuell im Geschäft! Hier erste Infos:

Vorteile gegenüber Softside Wasserbetten

  • Weniger Platzbedarf, da größere, effektive Liegefläche auf Wasser (Softrahmen entfällt). 
  • Der Bezug umfasst nur den Wasserkern, nicht die Polsterwanne, dadurch ergibt sich eine noch spannungsfreiere Druckverteilung

Nachteile gegenüber Softside Wasserbetten:

  • Das Ein- und Aussteigen ist zu Anfang etwas gewöhnungsbedürftig
  • Je nach (zusätzlicher) Isolierung etwas höherer Energiebedarf
  • Meist nicht in bestehende Bettgestelle einbaubar; geringere Auswahl an Bettgestellen / optischen Varianten
x